Wir helfen - helfen Sie mit

Ein Verein lebt von der Unterstützung seiner Mitglieder und Gönner. Nachfolgend zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, wie Sie sich über eine reine Opens internal link in current windowGeldspende hinaus für die DNH und ihre Projekte in Nepal engagieren können: 

Bekanntmachen und Weitersagen

Machen Sie uns bekannt, indem Sie

- in Ihrem persönlichen Umfeld uns und unsere Projekte ins Gespräch bringen
- unsere Webseite weiterempfehlen
- Werbung für unseren Opens internal link in current windowKalender und unseren Opens internal link in current windowBasar machen
- unseren Kalender kaufen oder verschenken
- beim Zeigen Ihrer Urlaubsbilder aus Nepal, gerne auch im größeren Kreis, für die DNH werben und um Spenden bitten

Großer Weihnachtsbasar

Auf unserem Opens internal link in current window„Großen Weihnachtsbasar“ ist Ihre tatkräftige Mithilfe, aber auch jede Kuchenspende herzlich willkommen.

Geburtstage und Anlässe

Sie wissen nicht, was Sie sich zum runden Geburtstag wünschen sollen? Wäre es nicht eine gute Idee, zugunsten einer Geldspende für die DNH auf Geschenke zu verzichten? Auch traurige Ereignisse können Anlass sein, für die DNH um Spenden zu bitten.

Benefizkonzerte

Benefizkonzerte zugunsten der DNH können eine gute Spendenquelle sein.

Schulprojekte

Für Lehrer und Schüler gibt es viele Möglichkeiten, vor allem unsere Schulprojekte zu unterstützen.
Einige Ideen dazu:
- Kuchenverkauf zugunsten der DNH auf dem Schulfest
- Flohmarkt zugunsten der DNH
- Kleine Schülerfirma gründen, die ihre Gewinne der DNH spendet
- Schüler stellen Ihren Verdienst aus Dienstleistungen im Rahmen eines „Sozialen Tages“ der DNH zur Verfügung (Babysitten, Autoputzen, Arbeiten in einer Firma ...)
- Projektwoche Nepal (Themenschwerpunkt im Unterricht, begleitet durch eine Spendenaktion für die DNH) 

Sponsorenlauf

Eine großartige Idee, für Nepal zu begeistern und Projekte finanziell zu unterstützen, ist die Organisation eines Sponsorenlaufes, wie es die State International School in Seeheim 2012 getan hat.
Initiates file downloadBericht im dnh brief 4 

Initiates file downloadWir haben eine Checkliste zur Durchführung zusammengestellt 

Firmen

Sie sind Firmenchef und rätseln, was Sie in diesem Jahr Ihren Kunden zu Weihnachten schenken sollen? Verzichten Sie doch zugunsten der DNH auf Werbegeschenke.

Sachspenden

Wir bekommen immer wieder Anfragen, ob wir Sachspenden annehmen. Der Transport von Gütern nach Nepal ist leider unsicher, sehr aufwändig und teuer. Aufwand und Nutzen stehen häufig in keinem sinnvollen Verhältnis zueinander, dies gilt insbesondere auch für Kleiderspenden. In der Regel kaufen wir die benötigten Dinge preisgünstig vor Ort und unterstützen damit die nepalische Wirtschaft. In Einzelfällen können Medikamenten- und medizinische Sachspenden sinnvoll sein.

Hier beraten wir Sie gerne. Opens internal link in current windowFragen Sie uns!

Mithilfe vor Ort

Als relativ kleiner Verein können wir leider keine bezahlten Volontariatsstellen in Nepal anbieten. Wenn Sie eine besondere Qualifikation (z.B. pädagogische oder medizinische) besitzen, prüfen wir, ob ein Einsatz in einem unserer Projekte oder bei einer unserer Partnerorganisationen machbar und sinnvoll ist. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir in keinem Fall für die Kosten von Flug und Unterkunft aufkommen können. Auch Schnupper- und Orientierungseinsätze, wie sie gerade von berufsunerfahrenen jungen Leuten angestrebt werden, scheitern in der Regel an der Sprachhürde und an organisatorisch-administrativen Hindernissen.

Voraussetzungen für einen Freiwilligendienst in einer Schule

Er/sie ist in dem Dorf und in der Schule sehr auf sich alleine gestellt, muss lernen sich mit den Kollegen/innen abzustimmen und die Initiative zu behalten.
Er/sie muss Pflichterfüllung in einem Umfeld kultivieren, das auf den ersten Blick dafür nicht prädestiniert zu sein scheint.
Er/sie muss ein gewisses Maß an Frustrationstoleranz mitbringen, Rückschläge hinnehmen und die Erwartungen der Situation anpassen.
Erwartet wird von uns ein aktiver Einsatz von mindestens 2 Monaten vor Ort in der Schule, der zeitlich in den nepalesischen Schul- und Feiertagskalender passen muss. Das sind die Wintermonate November bis März und die Regenzeitmonate Juni bis August.
Erwartet werden sehr gute Englischkenntnisse und gewisse pädagogische Erfahrungen in der Nachhilfe oder als Übungsleiter.
Handwerkliche, künstlerische, oder sportliche Interessen und Fähigkeiten sind erwünscht, um Englisch in extracurricularen, freudebringenden Aktivitäten zu praktizieren.
Eine Vergütung sowie eine Finanzierung der Flug-und Aufenthaltskosten von Seiten der DNH ist nicht möglich.
Der/die Freiwillige muss sich um eigene Sponsoren kümmern. Deren Spenden dafür sind allerdings begünstigt.
Der/die Freiwillige muss wissen, dass er/sie mit einem befristeten Touristenvisum einreist. Die DNH wird sich in Visafragen nicht einschalten.

Ihre Ideen sind gefragt

Es gibt so viele tolle Initiativen und kreative Maßnahmen, von denen wir keine Kenntnis haben. Vielleicht haben Sie eine zündende Idee, mit deren Hilfe unsere Arbeit in Nepal gefördert werden kann.

Dann teilen Sie uns diese bitte mit. Wir berichten darüber.

Für alle Ihre Aktionen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite und stellen Informationsmaterial wie z.B. Flyer und unsere Filme zur Verfügung.

besuchen Sie uns auf Facebook

© 2017 DNH Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft e. V. - Birgit Kern WEBDESIGN